Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Teilzeit

Experte Wasserstofftechnologien Jobs und Stellenangebote

Ihre Jobsuche nach Experte Wasserstofftechnologien hat 9 aktuelle Jobs und Stellenangebote gefunden:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Ingenieur*in mHIL-Betrieb (m/w/d) Prüfstände für Windenergieanlagen

Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES | Bremerhaven

In Bremerhaven bietet die Fraunhofer-Gesellschaft spannende Möglichkeiten für Ingenieure im Bereich mHIL-Betrieb von Prüfständen für Windenergieanlagen. Mit 76 Instituten und Forschungseinrichtungen in Deutschland ist Fraunhofer weltweit führend in anwendungsorientierter Forschung. Am Fraunhofer IWES arbeiten über 300 Wissenschaftler an Wind- und Wasserstofftechnologien, unterstützt von 100 Studierenden aus über 30 Ländern. Das Team sucht Verstärkung für die Gruppe »Prozessautomatisierungs- und Echtzeitsysteme« in Bremerhaven. Bei Fraunhofer werden Investitionen in Technologieentwicklungen gesichert, Innovationszyklen verkürzt und Zertifizierungsprozesse beschleunigt, um die Planungsgenauigkeit zu erhöhen. Werde Teil eines internationalen Teams und gestalte die Zukunft der Energiebranche mit! +
Jobticket – ÖPNV | Vollzeit | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren   -   merken Heute veröffentlicht
Projekt- und Vertriebsingenieur*in Windmessprojekte (m/w/d)

Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES | Bremerhaven

In Bremerhaven sucht das Fraunhofer IWES einen Projekt- und Vertriebsingenieur für Windmessprojekte. Die Fraunhofer-Gesellschaft ist weltweit führend in anwendungsorientierter Forschung mit 76 Instituten und einem jährlichen Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro. Am Fraunhofer IWES arbeiten über 300 Wissenschaftler und Angestellte sowie über 100 Studierende aus über 30 Ländern an Wind- und Wasserstofftechnologien. Das Team sichert Investitionen, verkürzt Innovationszyklen und erhöht die Planungsgenauigkeit mit innovativen Messmethoden. Gesucht wird ein neues Teammitglied für die "Windmesskampagne" in Bremerhaven. Möchtest du Teil dieses spannenden Projekts werden? +
Jobticket – ÖPNV | Vollzeit | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren   -   merken Heute veröffentlicht
Gruppenleiter*in Controlling (m/w/d)

Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES | Bremerhaven

In Bremerhaven sucht die Fraunhofer-Gesellschaft eine/n Gruppenleiter*in für das Controlling. Mit 30,800 Mitarbeitenden und einem jährlichen Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro ist die Fraunhofer-Gesellschaft weltweit führend in anwendungsorientierter Forschung. Am Fraunhofer IWES werden Wind- und Wasserstofftechnologien erforscht. Das multidisziplinäre Team besteht aus über 300 Wissenschaftler*innen und Angestellten sowie über 100 Studierenden aus verschiedenen Ländern. Die Gruppe Controlling in Bremerhaven sucht nach einem neuen Leiter, um Investitionen in technologische Weiterentwicklungen abzusichern und Innovationszyklen zu verkürzen. Werden Sie Teil dieses spannenden Teams! +
Jobticket – ÖPNV | Vollzeit | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren   -   merken Heute veröffentlicht
Servicetechniker (m/w/d)

Maximator Hydrogen GmbH | Nordhausen,Göttingen,Nordhausen Thüringen

Möchtest du als Servicetechniker (m/w/d) im Bereich Wasserstofftankstellen arbeiten? Wir suchen Unterstützung in Nordhausen am neuen Standort "Petriblick". Zu deinen Aufgaben gehören die Durchführung von Servicedienstleistungen, Reparaturen und Umbaumaßnahmen. Zudem unterstützt du bei der Montage und Inbetriebnahme neuer Tankstellen. Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Automatisierungstechnik, Mechatronik oder Elektrotechnik. Idealerweise hast du bereits Erfahrung mit mechanischen, pneumatischen und hydraulischen Anlagen. Ein Führerschein der Klasse B und Reisebereitschaft werden vorausgesetzt. Wenn du analytisch und lösungsorientiert denkst, bewirb dich jetzt! +
Erfolgsbeteiligung | Weiterbildungsmöglichkeiten | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren   -   merken Heute veröffentlicht
Prozessingenieur - Wasserstoff (m/w/d)

Maximator Hydrogen GmbH | Nordhausen,Göttingen,Nordhausen Thüringen

Unterstütze unser Team in Nordhausen als Prozessingenieur; Wasserstoff (m/w/d) am Standort „Petriblick“. Deine Aufgaben umfassen die Festlegung der Systemarchitektur von Gasbefüllstationen/Wasserstofftankstellen anhand von Kundenanforderungen. Du wirst die technische Machbarkeit analysieren und die Systemkomponenten in Absprache mit interdisziplinären Teams auslegen. Zusätzlich entwickelst du P&IDs zur Festlegung aller wesentlichen Anlagenfunktionen, setzt Umbauten & Modernisierungsmaßnahmen um und führst Risikobetrachtungen nach anerkannten Standards durch. Idealerweise bringst du bereits Berufserfahrung im gesuchten Tätigkeitsbereich mit, hast gute EPLAN-Kenntnisse und ein Grundverständnis für Thermodynamik, Gastechnik sowie relevante Regularien. Deine Eigenmotivation, Zielorientierung, Kommunikations- und Teamfähigkeit sind hierbei von großer Bedeutung. +
Weiterbildungsmöglichkeiten | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren   -   merken Heute veröffentlicht
Sachbearbeiter Logistik (m/w/d) - Befristet auf 2 Jahre

Thyssenkrupp Nucera | Dortmund

Sie unterstützen bei Logistikaktivitäten sowohl intern als auch extern, erstellen Exportdokumente und arbeiten an globalen Lieferketten. Die Bewertung von Speditionen und Frachtführern gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Überwachung der Transportabwicklung. Zudem dokumentieren Sie strittige Vorfälle für das Schadensmanagement. Mit abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung und Berufserfahrung im Logistikbereich sowie idealerweise Kenntnissen in ATLAS; Ausfuhr sind Sie perfekt geeignet. Ihre Tätigkeit umfasst die Steuerung von Logistikprozessen und die Sicherstellung reibungsloser Lieferungen. Steigern Sie Ihre Karrierechancen in der Logistikbranche durch erste Schritte bei diesem Arbeitgeber. +
Betriebliche Altersvorsorge | Weiterbildungsmöglichkeiten | Flexible Arbeitszeiten | Homeoffice | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren   -   merken Heute veröffentlicht
Ingenieur (m/w/d) Wasserstofftechnologien im Wärmemarkt und in der kommunalen Wärmeplanung

DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. | Bonn

Als Ingenieur (m/w/d) für Wasserstofftechnologien im Wärmemarkt und kommunale Wärmeplanung bietet der DVGW eine spannende Möglichkeit. Mit Sitz in Bonn und unbefristet in Vollzeit, ist diese Position ideal für erfahrene Profis. Der DVGW ist das führende Kompetenznetzwerk für Gas- und Trinkwasserversorgung und setzt höchste Standards. Als gemeinnütziger Verein fördern sie Forschung, Weiterbildung und sichern die Energieversorgung Deutschlands. Seit über 160 Jahren sind sie bestrebt, Qualität und Sicherheit zu gewährleisten. Werden Sie Teil eines Teams, das die Zukunft der Wasserstoffwirtschaft vorantreibt und sich für nachhaltige Trinkwasserversorgung einsetzt. +
Unbefristeter Vertrag | Flexible Arbeitszeiten | Kantine | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren   -   merken Heute veröffentlicht
Produktionsingenieur:in für die Serienproduktion von Elektrolysezellen (SOEC und AWE) (m/w/d)

Thyssenkrupp Nucera | Dortmund

Erfahrene Ingenieure gesucht für die Entwicklung und Automatisierung von Elektrolysezellen und Anlagenbau. Expertise in Elektrochemie und Prozessanalyse erforderlich. Idealerweise Promotion im Maschinenbau mit Fokus auf Produktion. Mindestens 3-5 Jahre Berufserfahrung im Bereich Elektrolyse, SOEC oder Wärmebehandlung erforderlich. Kenntnisse in Automatisierungs- und Entwicklungsprojekten von Vorteil. Erfahrungen mit Fertigungsmesstechnik und Qualitätssicherung wünschenswert. Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse sowie Reisebereitschaft erforderlich. +
Betriebliche Altersvorsorge | Weiterbildungsmöglichkeiten | Flexible Arbeitszeiten | Homeoffice | Teilzeit | weitere Benefits mehr erfahren   -   merken Heute veröffentlicht
Duales Studium Integrierte nachhaltige Gebäudetechnik (B.Eng.) (m/w/d)

ASW gGmbH - Akademie der Saarwirtschaft | Neunkirchen Saar

Das duale Studium verbindet Theorie an der ASW mit Praxis im Unternehmen, um theoretisches Wissen in berufliche Fähigkeiten umzusetzen. Absolventen gewinnen so eine hohe Handlungskompetenz für die Herausforderungen des Berufslebens. Ein Blockphasenmodell sorgt für die optimale Verzahnung von Theorie und Praxis. Dieses spezielle Studienmodell ist auf die Bedürfnisse der Studierenden zugeschnitten. Dadurch werden junge Menschen optimal auf eine komplexe, globalisierte und digitalisierte Wirtschaft vorbereitet. Erfahren Sie mehr über den Studiengang hier. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren   -   merken Heute veröffentlicht

Welche gut bezahlten Berufe im Bereich Experte Wasserstofftechnologien gibt es?

Stellenangebote im Bereich Experte/in für Wasserstofftechnologien finden Sie hier in unserer Jobbörse. Leisten Sie Ihren Beitrag, indem Sie mit Wasserstoff für Industrie, Autos und Heizung innovative Entwicklungen zum Klimaschutz leisten. Diese gut bezahlten Jobs warten auf Ihre Bewerbung:

  • Experte/in für Wasserstofftechnologien
  • Technologie-Referent/in / Experte/in für Wasserstofftechnologien
  • Manufacturing Execution System (MES)-Experte/in
  • Systemingenieur/in für Brennstoffzellenprodukte

Gehalt: Welche Verdienstmöglichkeiten bieten sich im Bereich Experte Wasserstofftechnologien?

Experten/innen für Wasserstofftechnologien können in der Position eines/einer leitenden Projektingenieurs/in im Idealfall bis zu ca. 60.200 € brutto verdienen. Das durchschnittliche Bruttogehalt liegt bei ca. 49.300 €. Als Experte/in auf diesem Gebiet können Sie mit mindestens ca. 43.200 € brutto rechnen.

Systemingenieure/innen verdienen ca. 52.400 € brutto im Durchschnitt. Dabei liegt die Gehaltsspanne zwischen ca. 46.300 € brutto und ca. 64.400 € brutto.

Technologie-Referenten/innen können mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von ca. 53.900 € brutto rechnen. Die Untergrenze setzt bei ca. 46.800 € brutto an. Die Obergrenze liegt bei ca. 65.100 € brutto.

MES-Experte/innen in beratender Funktion haben im Schnitt einen Verdienst von ca. 48.700 € brutto im Jahr. Die Gehaltsspanne bewegt sich zwischen ca. 42.300 € brutto und ca. 59.800 € brutto.

Welche Fähigkeiten sind im Bereich Experte Wasserstofftechnologien besonders gefragt?

Experten/innen auf Jobsuche finden Stellenangebote im Bereich Wasserstofftechnologien mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Arbeitgeber/innen verlangen für diese Jobs in der Regel ein abgeschlossenes Ingenieurstudium in den Fächern Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Elektrotechnik. Als Experte für Wassertechnologien müssen Sie fähig sein, die erlangten Kenntnisse aus dem Studium in der Praxis umzusetzen. Selbiges gilt für Know-how, welches Sie im Idealfall aus mindestens fünfjähriger Berufserfahrung mitbringen. Darüber hinaus bringen Sie fundierte Kenntnisse zu sicherheitstechnischen Nachweiskonzepten und relevanten Regelwerken mit.

Auch als Technologie-Referent/in für Wassertechnologien werden Sie auf der Jobbörse fündig. Den Beschreibungen der Stellenangebote nach sollten Bewerber als Referenten/innen die Fähigkeit mitbringen, Themen professionell, kompetent und mit Kommunikationstalent präsentieren zu können. Je nach Schwerpunkt sind die möglichen Themen Katalyse, Reaktionstechnik oder chemische Prozess-Simulationen. Zudem müssen Sie Erfahrung auf den Gebieten Stoff-, Massen- und Energiebilanzen mitbringen. Neben exzellenten Deutschkenntnissen sollten Sie die englische Sprache fließend beherrschen.

Bewerber finden auf der Jobbörse Stellenanzeigen für Manufacturing Execution System - Experte/innen. In diesen Jobs zeichnen Sie sich durch Kommunikationsstärke, Durchsetzungsfähigkeit und Eigenverantwortlichkeit aus. In Bezug auf die Themen Informatik, Automatisierungstechnik und Elektrotechnik sollten Sie Erfahrung in agil und klassisch geführten Projekten haben. Dabei setzen Sie Ihre Ideen auf aktive Weise um.

Potentielle Kandidaten für Jobs im Bereich Wasserstofftechnologien können sich in der Jobbörse auf Stellenangebote als Systemingenieur/in bewerben. In diesem Beruf sollten Bewerber ein hohes Maß an Begeisterungsfähigkeit für neue Lösungen mitbringen. Als Systemingenieur/in müssen Sie in der Lage sein, Geschäftsfelder auf innovative Weise voranzutreiben. Dabei überzeugen Sie mit selbstständigen, eigenverantwortlichen und betriebswirtschaftlichen Denkweisen. Für die Entwicklung von Wasserstoffkomponenten bringen Sie bestenfalls mehr als fünf Jahre Berufserfahrung mit.

Welche Aufgaben und Tätigkeiten im Bereich Experte Wasserstofftechnologien kommen auf Sie zu?

Stellenanzeigen halten für Experten/innen der Wasserstofftechnologie zukunftsträchtige Aufgaben bereit. Jobangebote nennen Spezialgebiete wie Offshore-Elektrolyse, Betankungsverfahren und Kryotechnik im mobilen Einsatz. Hierzu erarbeiten Sie Prüf- und Nachweiskonzepte. Das gesamte Projekt hindurch betreuen Sie als Experte/in auch Kunden/innen. In diesem Rahmen tragen Sie die Verantwortung sowohl in wirtschaftlicher als auch in fachlicher Hinsicht.

Sie sind auf Jobsuche als Technologie-Referent/in, dürfen Sie sich auf abwechslungsreiche Aufgaben freuen. Von Research und Development bis hin zu Engineering und Technology Management sind Sie mit der eigenverantwortlichen Betreuung dieser Gebiete betraut. Sie fungieren weiterhin als Schnittstelle für interne Fachabteilungen. Daneben erarbeiten Sie Betriebsstrategien, technische Konzepte und Lösungen. Außerdem sind Sie für Genehmigungsplanungen verantwortlich.

Bewerber/innen können sich im Bereich MES-Experte/in für Wasserstofftechnologien auf umfassende Aufgabenbereiche einstellen. Jobangebote dazu nennen die Aufgaben Beratung, Konzepterstellung, Verbesserung von Applikationen und Anforderungsspezifikationen. Als MES-Experte/in entwickeln Sie Ideen und Lösungen für Werke auf internationaler Ebene, weshalb Sie Ihre Aufgaben auch in englischer Sprache bewältigen können müssen.

Systemingenieure/innen mit Expertenstatus leisten auf dem Gebiet der Wasserstofftechnologie Entwicklungsarbeit von Elementen für Brennstoffzellen und anderen Komponenten der Technologie. Dabei sind Sie für die Umsetzung der Systemtechnologie verantwortlich. Außerdem sind Sie mit der Projektleitung und zu einem Teil mit dem Management betraut.

Karriere im Bereich Experte Wasserstofftechnologien: Welche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten sich?

Als Experte/in im Bereich der Wasserstofftechnologien können Sie mit fünf- bis zehnjähriger Berufserfahrung die Projektleitung übernehmen. Schon im Studium sollten Sie mit den dafür relevanten Studienfächern die Weichen stellen. Eine Weiterbildung auf dem Gebiet der Wasserstofftechnologie ist aber auch im Rahmen eines Fernstudiums, das Sie berufsbegleitend absolvieren können, möglich.

Jobsuche eingrenzen

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Beschäftigungsart

  • Praktikum
  • Freiberuflich
  • 520 Euro - Minijob
  • Aushilfe
  • Volontariat
  • Student/Werkstudent
  • Promotionsstelle
  • Diplomand
  • Ausbildung
  • MEHR ZEIGEN

Funktionsbereich

  • Beratung
  • Controlling
  • F & E
  • Finanzen
  • IT
  • Logistik/Materialwi.
  • Marketing
  • Medizin
  • Personal
  • Buchhaltung
  • Ingenieurwesen
  • Vertrieb/Verkauf
  • Verwaltung/Büro
  • Weiterbildung
  • MEHR ZEIGEN

Berufsbild

  • Führungskraft