Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Teilzeit

Berater erneuerbare Energien Jobs und Stellenangebote

Ihre Jobsuche nach Berater erneuerbare Energien hat 145 aktuelle Jobs und Stellenangebote gefunden:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos

Energieberater (m/w/d) Bauen im Bestand

Energieberater (m/w/d) Bauen im Bestand gesucht von ISS Facility Services Holding GmbH in Düsseldorf.
mehr Kenntnisse der gängigen Software-Anwendungen (z.B. Solar-Computer) Kenntnisse im Umgang mit GEG (Gebäudeenergie-Gesetz) und BEG Schnelle Auffassungsgabe gehören…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Energiemanager (w/m/d)

Energiemanager (w/m/d) gesucht von Südwestfalen Energie und Wasser AG in Hagen.
von natürlichen Ressourcen und Energien sammeln, Der sichere Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten ist für Sie selbstverständlich, Die Entwicklung neuer…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Energieberater / Klimaschutzmanager (m/w/d)

Energieberater / Klimaschutzmanager (m/w/d) gesucht von Neusser Bauverein GmbH in Neuss.
den Hauptaufgaben zählt neben der Bestandsbewirtschaftung die Realisierung von Stadtentwicklungs- und Bauträgermaßnahmen. Im Unternehmenskonzern beschäftigen…
weiterlesen   -   merken Vor 7 Tagen veröffentlicht

Berater*in für Agrarinnovation mit dem Schwerpunkt Erneuerbare Energie

Berater*in für Agrarinnovation mit dem Schwerpunkt Erneuerbare Energie gesucht von Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in Eschborn, Bonn.
Mechanisierung, erneuerbare Energien, Agrarforschung und -beratung sowie Zusammenarbeit mit der Wirtschaft. Für besonders vielversprechende Innovationen bringen…
weiterlesen   -   merken Vor 8 Tagen veröffentlicht

Energieberater / Energie-Effizienz-Experte / TGA-Planer; CO2-Reduktion; Technologieführer - Digitalisierung für gebäudetechnische Anlagen (m/w/d)

Energieberater / Energie-Effizienz-Experte / TGA-Planer; CO2-Reduktion; Technologieführer - Digitalisierung für gebäudetechnische Anlagen (m/w/d) gesucht von ASKADO UNTERNEHMENSBERATUNG GMBH in Mannheim.
Berufserfahrung oder sind Sie Routinier mit langjähriger Erfahrung auf Ihrem Fachgebiet Haben Sie vorzugsweise auch schon als Energieberater, Energie-Effizienz-Experte…
weiterlesen   -   merken Vor 16 Tagen veröffentlicht

Architekt(In) oder Bauingenieur(In) Baubegleitung, Energieberatung

Architekt(In) oder Bauingenieur(In) Baubegleitung, Energieberatung gesucht von Opterma Energieberatung, Dipl. Ing. Martin Llamas Wohler in Berlin.
. Andere Erfahrungen mit Softwareanwendungen wie CAD, Powerpoint, Hottgenroth von Vorteil aber nicht zwingend. evtl. wird nach Einarbeitung KFZ gestellt. . andere…
weiterlesen   -   merken Vor 16 Tagen veröffentlicht

Praktikant Energieberatung & Projektmanagement (m/w/d)

Praktikant Energieberatung & Projektmanagement (m/w/d) gesucht von Campusjäger by Workwise GmbH in Hamburg.
Du hast vor-Ort-Termine bei Bauvorhaben zur Aufnahme relevanter Eckdaten Du arbeitest bei dem Aufbau unserer firmeninternen Akademie mit Fortgeschrittenes oder abgeschlossenes…
weiterlesen   -   merken Vor 16 Tagen veröffentlicht

Experte | Umwelt- und Energiemanagement (m/w/d)

Experte | Umwelt- und Energiemanagement (m/w/d) gesucht von ASAP Engineering GmbH in Ingolstadt.
globale Task Forces. Werden Sie Teil unseres Expertenteams – gemeinsam entwickeln wir für unsere Kunden nachhaltige Lösungen. . Mitwirkung des Aufbaus Umwelt-/…
weiterlesen   -   merken Vor 16 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Welche gut bezahlten Berufe im Bereich Berater erneuerbare Energien gibt es?

Mit der fortschreitenden Ablösung fossiler Energieträger durch erneuerbare Energiequellen wie Solarenergie oder Windkraft steigt auch der Beratungsbedarf zu Fragen der Installation und Nutzung entsprechender Anlagen. Daher werden zunehmend Bewerber/innen für Jobs mit der Stellenbezeichnung „Berater/in erneuerbare Energien“ gesucht, was sich tendenziell positiv auf die Gehaltsentwicklung in diesem Beruf niederschlägt. Einschlägige Stellenanzeigen sind auch auf unserer Jobbörse immer wieder zu finden.

Vergleicht man die einzelnen Jobangebote in diesem Bereich, dann fällt auf, dass die Anforderungen an die Qualifikation der Bewerber/innen sich zum Teil deutlich unterscheiden. Während in einigen Fällen ein Studium in einer bestimmten Fachrichtung zwingend vorausgesetzt wird, enthalten andere Stellenangebote weniger konkrete Anforderungen und lassen neben einem Studium auch vergleichbare andere Abschlüsse, beispielsweise als Techniker/in, zu.

Zu den am besten bezahlten Jobs als Berater/in erneuerbare Energien gehören dabei jene, bei denen ein Masterabschluss verlangt wird oder die mit Leitungsfunktionen verbunden sind. Ein Beispiel dafür ist die Tätigkeit als Gruppenleiter/in oder Teamleiter/in innerhalb eines Beratungsteams. Jobangebote, in denen ausdrücklich eine langjährige Berufserfahrung gewünscht wird, lassen ebenfalls meist ein überdurchschnittliches Gehalt erwarten.

Gehalt: Welche Verdienstmöglichkeiten bieten sich im Bereich Berater erneuerbare Energien?

So vielfältig wie die Anforderungen im konkreten Einzelfall, so unterschiedlich können auch die Gehälter in diesem Beruf sein. Generell kann ein/e hauptberufliche/r Berater/in für erneuerbare Energien im Schnitt mit einem Bruttojahresgehalt von rund 50.000 € rechnen. Die Spanne, innerhalb derer sich die Gehälter überwiegend bewegen, reicht dabei von rund 40.000 € bis zu rund 60.000 € brutto pro Jahr.

In Jobs mit Leitungsfunktionen können die Gehälter auch eine Größenordnung von rund 70.000 € pro Jahr erreichen. Handelt es sich um eine Beratungstätigkeit, die keinen Studienabschluss erfordert, kann die Vergütung allerdings auch unterhalb von 40.000 € jährlich liegen. Im bundesweiten Vergleich sind zudem regionale Unterschiede im Gehaltsniveau zu beobachten, wobei die in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen gezahlten Gehälter tendenziell höher ausfallen als beispielsweise in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt oder Thüringen.

Bei der Durchsicht einschlägiger Stellenangebote ist darüber hinaus zu beachten, dass Stellen mit der Bezeichnung „Berater/in erneuerbare Energien“ zwar überwiegend eine reine Beratungstätigkeit umfassen, teilweise jedoch auch vertrieblichen beziehungsweise verkäuferischen Charakter haben. Ist die betreffende Stelle im Bereich Verkauf beziehungsweise Vertrieb angesiedelt, ergeben sich oftmals zusätzliche Einkommensmöglichkeiten durch erfolgsabhängige Vergütungsbestandteile.

Welche Fähigkeiten sind im Bereich Berater erneuerbare Energien besonders gefragt?

Um erfolgreich als Berater/in erneuerbare Energien tätig sein zu können, benötigen Sie neben solidem fachlichem Wissen vor allem soziale Kompetenzen und gute Kommunikationsfähigkeiten. Auch wenn die Anforderungen an Bewerber/innen im Einzelfall variieren können, werden in vielen Stellenanzeigen für Jobs mit diesem Profil die folgenden Fähigkeiten und Kenntnisse genannt:

  • abgeschlossenes Studium an einer Universität oder Fachhochschule in einer energietechnischen und/oder energiewirtschaftlichen Fachrichtung
  • alternativ auch ein Studium in einer anderen technischen Fachrichtung, ergänzt um praktische Erfahrungen im Bereich erneuerbare Energien, oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung im Bereich Wind- und/oder Solarenergie
  • sicheres Auftreten und sehr gute Umgangsformen
  • sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Moderationsfähigkeit
  • Beratungskompetenz
  • selbstständige Arbeitsweise und hohe Eigenmotivation
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen fachlichen Weiterbildung
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum analytischen Denken
  • ausgeprägte Kundenorientierung

Welche Aufgaben und Tätigkeiten kommen im Bereich Berater erneuerbare Energien auf Sie zu?

Die Aufgaben und Tätigkeiten als Berater/in für erneuerbare Energien umfassen im Kern die Aufklärung und Information von Interessenten über Möglichkeiten zur Nutzung erneuerbarer Energien, die dafür notwendigen technischen Voraussetzungen sowie wirtschaftliche Aspekte wie das Einspeisetarifsystem. In Beratungsstellen von Kommunen oder Organisationen steht dabei eine eher neutrale, produkt- und anbieterunabhängige Information im Vordergrund. Berater/innen, die bei Unternehmen aus dem Bereich erneuerbare Energien angestellt sind, orientieren sich bei ihrer Beratung zwar oftmals stärker an den Produkten und Lösungen ihres Arbeitgebers, dafür geht die Beratung auf Wunsch des Kunden jedoch meist auch über eine bloße Information hinaus, beispielsweise durch die Erarbeitung konkreter Angebote, die anschließend realisiert werden können.

Ein wichtiger Beratungsschwerpunkt im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien ist darüber hinaus das Thema Fördermittel. Angesichts der vielfältigen staatlichen Förderungen auf unterschiedlichsten Ebenen von der Kommune bis zum Bund ist es für Laien nicht leicht, einen Überblick über die infrage kommenden Fördermöglichkeiten und deren konkrete Bedingungen zu gewinnen. Im Rahmen der Beratung werden Interessierte nicht nur über die verschiedenen Angebote zur Förderung informiert, sondern können sich in der Regel von ihrem/ihrer Berater/in auch Beispielkalkulationen für unterschiedliche Alternativen erstellen lassen.

Karriere im Bereich Berater erneuerbare Energien: Welche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten sich?

Um langfristig erfolgreich als Berater/in für erneuerbare Energien arbeiten zu können, sollten Sie sowohl die Entwicklung der Technik als auch der rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in diesem Bereich stets im Blick behalten. Weiterbildungsmaßnahmen wie die Teilnahme an Seminaren, Fachkongressen oder Lehrgängen helfen Ihnen dabei, Ihr Fachwissen auf dem aktuellsten Stand zu halten und bieten zudem gute Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung mit Fachkollegen/-kolleginnen.

Soll Ihre Tätigkeit als Berater/in für erneuerbare Energien die Ausgangsbasis für einen Aufstieg innerhalb des Unternehmens oder für die Jobsuche nach einem höher dotierten Stellenangebot sein, empfiehlt sich der Erwerb zusätzlicher Qualifikationen. Für die Übernahme von Führungspositionen auf höheren Managementebenen ist ein Masterabschluss eine wichtige Grundlage. Dabei können Sie Ihr Fachwissen aus dem Bachelorstudium vertiefen und ergänzen oder sich Kenntnisse aus anderen Fachgebieten wie Betriebswirtschaft, Management oder Wirtschaftsrecht aneignen. Dank zahlreicher Angebote von Masterstudiengängen im Teilzeit- oder Fernstudium ist es problemlos möglich, den Master auch berufsbegleitend erwerben.

Jobsuche eingrenzen

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Beschäftigungsart

  • Praktikum
  • Freiberuflich
  • 450 Euro - Minijob
  • Aushilfe
  • Volontariat
  • Student/Werkstudent
  • Promotionsstelle
  • Diplomand
  • Ausbildung
  • MEHR ZEIGEN

Funktionsbereich

  • Beratung
  • Controlling
  • F & E
  • Finanzen
  • IT
  • Logistik/Materialwi.
  • Marketing
  • Medizin
  • Personal
  • Buchhaltung
  • Ingenieurwesen
  • Vertrieb/Verkauf
  • Verwaltung/Büro
  • Weiterbildung
  • MEHR ZEIGEN

Berufsbild

  • Führungskraft