Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Teilzeit

Wasserbaumeister Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Wasserbaumeister?

    Ihr Gehalt als Meister Wasserbau (m/w) liegt nach der Ausbildung zwischen 3.960 € und 4.340 € pro Monat.

  • In welchen Branchen arbeitet man als Wasserbaumeister?

    Im Bereich Wasserbaumeister/in finden Sie in diesen weiteren Branchen und Unternehmen Stellenangebote: Schifffahrtsverwaltungen, Dienststellen, Schifffahrtsverwaltung, Tiefbau, Straßenbau, Wasserwirtschaft

  • Welche Tätigkeiten führt ein Wasserbaumeister aus?

    Als ausgebildeter Wasserbaumeister/in gehören u.a. die folgenden Tätigkeiten zu Ihren Aufgaben: Schäden, Veränderungen, mögliche Gefährdungen feststellen, bewerten und melden, Betriebsbereitschaft und rationellen Einsatz der Geräte und Geräte gewährleisten. Darüber hinaus werden Sie in Ihrem Aufgabenbereich Erdbewegungsarbeiten ausarbeiten und durchführen bsp. bei der Baustellenentwässerung, Trassierung und Entwässerung von Landwirtschaftsflächen, Arbeitsaufgaben an die Kolonnenführer/-führerinnen bzw. Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen verteilen.

...mehr Infos

Ihre Jobsuche nach Wasserbaumeister hat keine aktuellen Jobs und Stellenangebote gefunden:

Aufgaben Wasserbaumeister/in

Wasserbaumeister/innen übernehmen Leitungsaufgaben in der Instandhaltung bzw. im Unterhalt von Wasserstraßen sowie -bauwerken. Hierfür sind Organisationstalent und Durchsetzungsvermögen erforderlich, für die Anleitung sowie Motivierung von Mitarbeitern auch Sozialkompetenz und Führungsqualitäten. Büroarbeiten erfordern Genauigkeit sowie Konzentration. Wasserbaumeister/innen übernehmen auch praktische Aufgaben. Um bei Inspektionen Schäden, Veränderungen oder mögliche Gefährdungen eruieren zu können, benötigen sie eine gute Beobachtungsgabe und technisches Verständnis. Wartungs- sowie Instandsetzungsarbeiten erfordern handwerkliches Geschick. Verantwortungsbewusst achten sie auf die Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen und Arbeitsschutzmaßnahmen.

Wasserbaumeister/innen setzen eine Vielzahl an Baumaschinen sowie -fahrzeugen ein, auch schwimmendes Gerät. Seltener arbeiten sie mit Handwerkzeugen. Vor Ort tragen sie Schutzkleidung, zum Beispiel Helm, Sicherheitsschuhe und Warnwesten. Sie wechseln zwischen Büro sowie den entsprechenden Einsatzorten am und im Wasser. Dort sind sie der Witterung, bei der Arbeit auf Baustellen auch Maschinenlärm, Staub sowie Schmutz ausgesetzt. An Bord von Booten herrschen beengte Raumverhältnisse. Jahreszeitliche Schwankungen des Arbeitsanfalls sind üblich. Rufbereitschaft für Not- und Katastrophenfälle, wie etwa Sturmflut oder Hochwasser, ist möglich.

Ihre Tätigkeiten als Wasserbaumeister/in

  • Verantwortung für Personen Verantwortung für die Sicherheit der Mitarbeiter/innen und Passanten bei Uferbefestigungen, Brücken oder Schleusenanlagen
  • Arbeit im Gehen und Stehen
  • Unfallgefahr Absturzgefahr bei Arbeiten auf Brücken, Gefahr des Ertrinkens bei Arbeiten auf Kaimauern oder Schiffen
  • Arbeit mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen z.B. Baumaschinen wie Bagger und Raupen, Vermessungsgeräte
  • Handarbeit z.B. Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten an Wehren, Schleusen und Stauseen sowie anderen Wasserbauwerken ausführen
  • Tragen von Schutzkleidung, -ausrüstung z.B. Schutzhelm, Sicherheitsschuhe, Warnkleidung
  • Arbeit im Freien auf Deichen
  • Arbeit im/am Wasser z.B. an und auf Binnenwasserstraßen und auf Deichen; auf schwimmenden Fahrzeugen
  • Arbeit auf Baustellen
  • Arbeit in Büroräumen z.B. Arbeitspläne, Berichte und Abrechnungen erstellen
  • Arbeit bei Kälte, Hitze, Nässe, Feuchtigkeit, Zugluft
  • Arbeit unter Lärm Maschinenlärm
  • Bildschirmarbeit

Als Wasserbaumeister können Sie eine Karriere in folgenden Branchen anstreben:

  • Schifffahrtsverwaltungen
  • Dienststellen
  • Schifffahrtsverwaltung
  • Tiefbau
  • Straßenbau
  • Wasserwirtschaft

Jobsuche eingrenzen

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Beschäftigungsart

  • Praktikum
  • Freiberuflich
  • 450 Euro - Minijob
  • Aushilfe
  • Volontariat
  • Student/Werkstudent
  • Promotionsstelle
  • Diplomand
  • Ausbildung
  • MEHR ZEIGEN

Funktionsbereich

  • Beratung
  • Controlling
  • F & E
  • Finanzen
  • IT
  • Logistik/Materialwi.
  • Marketing
  • Medizin
  • Personal
  • Buchhaltung
  • Ingenieurwesen
  • Vertrieb/Verkauf
  • Verwaltung/Büro
  • Weiterbildung
  • MEHR ZEIGEN

Berufsbild

  • Führungskraft