Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Teilzeit

Assistent regenerative Energietechnik Jobs und Stellenangebote

  • Was verdient ein Assistent regenerative Energietechnik?

    Ihr Gehalt als Energiemanagement Assistent (m/w) liegt nach der Ausbildung zwischen 2.890 € und 3.360 € pro Monat.

  • In welchen Branchen arbeitet man als Assistent regenerative Energietechnik?

    Im Bereich Techn. Assistent/in - regenerative Energietechnik/ finden Sie in diesen weiteren Branchen und Unternehmen Stellenangebote: Energieversorgern, Solarkraftwerken, Elektroinstallation, Energieversorgung, Erlektrizitätserzeugung, Wasserkraftwerke, Dampfkraftmaschinen, Elektroinstallationsbetrieben, Ingenieurbüros, Energietechnik, Ingenieurdesign, Ingenieurdienstleistungen, Bausachverständigenwesen, Werkzeugbau

  • Welche Tätigkeiten führt ein Assistent regenerative Energietechnik aus?

    Als ausgebildeter Techn. Assistent/in - regenerative Energietechnik/ gehören u.a. die folgenden Tätigkeiten zu Ihren Aufgaben: Messungen elektrischer und nichtelektrischer Größen ausführen, Klima-, Wetter- und Umweltdaten erfassen und auslegen, evtl. auch Nutzung regenerativer Energien beaufsichtigen und kontrollieren. Darüber hinaus werden Sie in Ihrem Aufgabenbereich in Forschung und Entwicklung wie auch an der Erprobung und Verbesserung von Techniken zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen mitarbeiten, nämlich bei der Entwicklung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie, Versuchs- und Musterschaltungen aufbauen und testen.

...mehr Infos

Ihre Jobsuche nach Assistent regenerative Energietechnik hat keine aktuellen Jobs und Stellenangebote gefunden:

Aufgaben Techn. Assistent/in - regenerative Energietechnik/

Technische Assistenten und Assistentinnen für regenerative Energietechnik sowie Energiemanagement arbeiten in unterschiedlichen Aufgabenbereichen. In der Forschung führen sie im Labor bei künstlicher Beleuchtung Versuche durch, nämlich zur Optimierung von Modulen. In der Installation und Montage von Anlagen sowie Systemen sind sie viel auf Montageeinsätzen unterwegs - innerhalb Deutschlands oder auch im Ausland. Bei Montagetätigkeiten im Freien sind sie Wind, Nässe, Kälte und Hitze ausgesetzt. Um sich vor Verletzungen, etwa bei der Arbeit in großen Höhen, zu schützen, tragen sie Schutzausrüstung wie Schutzhelm, Absturzsicherung sowie Handschuhe. In der industriellen Herstellung sind die Assistenten und Assistentinnen meistens in der Fertigungsvorbereitung tätig. Dann bewegen sie sich viel in durch laufende Geräte lauten Werkhallen. In Büroräumen erarbeiten sie technische Zeichnungen mit CAD-Programmen am Computer. Sie arbeiten teilweise auch im Schichtdienst sowie müssen sich auf Rufbereitschaft einstellen, da vor allem in Energieversorgungsunternehmen die Funktionsfähigkeit der Anlagen rund um die Uhr gewährleistet sein muss.

Sorgfalt wird etwa beim Einrichten der Steuerung einer Fotovoltaikanlage benötigt. Die Montage von Solarmodulen auf Dächern oder von Windkrafträdern erfordert Umsicht. Geschicklichkeit ist beim Montieren von Baugruppen und Geräten notwendig. Technisches Verständnis benötigen Technische Assistenten sowie Assistentinnen für regenerative Energietechnik und Energiemanagement z.B., wenn sie bei der Entwicklung von Anlagen mitwirken. Klienten beratschlagen sie serviceorientiert über technische Möglichkeiten. Über Trends in der Energietechnik halten sie sich auf dem Laufenden.

Ihre Tätigkeiten als Techn. Assistent/in - regenerative Energietechnik/

  • Arbeit mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen z.B. Messgeräte, Lötkolben
  • Bildschirmarbeit z.B. technische Zeichnungen mit CAD-Zeichenprogrammen erstellen
  • Handarbeit z.B. Solarpanels oder Wasserstoffantriebe montieren
  • Arbeit in größeren Höhen mit Absturzgefährdung z.B. Solarpanels und Rotoren für Windkrafträder montieren, elektrotechnisches Zubehör einbauen
  • Arbeit im Freien z.B. Montagearbeiten
  • Arbeit im Labor z.B. Anlagen zur Gewinnung regenerativer Energien entwickeln
  • Arbeit in Büroräumen z.B. Schaltpläne am Computer erstellen
  • Arbeit in Werkstätten, Werk-/Produktionshallen z.B. Anlagen für die Montage vorbereiten
  • Arbeit bei Kälte, Hitze, Nässe, Feuchtigkeit, Zugluft wechselnde Witterungsverhältnisse bei Arbeiten im Freien
  • Unfallgefahr beim Arbeiten auf Dächern, Leitern oder Gerüsten
  • Schichtarbeit
  • Bereitschaftsdienst, Rufbereitschaft
  • häufig wechselnde Aufgaben und Arbeitssituationen z.B. bei Baustellenwechsel sich ändernden Arbeitsbedingungen anpassen
  • Gruppen-, Teamarbeit z.B. mit anderen Fachkräften beim Montieren von Solarmodulen zusammenarbeiten
  • Kundenkontakt z.B. Kunden im technischen Vertrieb beraten und betreuen

Als Assistent regenerative Energietechnik können Sie eine Karriere in folgenden Branchen anstreben:

  • Energieversorgern
  • Solarkraftwerken
  • Elektroinstallation
  • Energieversorgung
  • Erlektrizitätserzeugung
  • Wasserkraftwerke
  • Dampfkraftmaschinen
  • Elektroinstallationsbetrieben
  • Ingenieurbüros
  • Energietechnik
  • Ingenieurdesign
  • Ingenieurdienstleistungen
  • Bausachverständigenwesen
  • Werkzeugbau

Jobsuche eingrenzen

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Beschäftigungsart

  • Praktikum
  • Freiberuflich
  • 450 Euro - Minijob
  • Aushilfe
  • Volontariat
  • Student/Werkstudent
  • Promotionsstelle
  • Diplomand
  • Ausbildung
  • MEHR ZEIGEN

Funktionsbereich

  • Beratung
  • Controlling
  • F & E
  • Finanzen
  • IT
  • Logistik/Materialwi.
  • Marketing
  • Medizin
  • Personal
  • Buchhaltung
  • Ingenieurwesen
  • Vertrieb/Verkauf
  • Verwaltung/Büro
  • Weiterbildung
  • MEHR ZEIGEN

Berufsbild

  • Führungskraft