Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Teilzeit

Klimaschutzmanager Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Klimaschutzmanager?

    Das monatliche Bruttogehalt eines Klimaschutzmanagers liegt im Schnitt zwischen 3.800 und 6.308 Euro.

  • In welchen Branchen arbeitet man als Klimaschutzmanager?

    Als Klimaschutzmanager finden Sie insbesondere in Kommunen und Städten interessante Einsatzmöglichkeiten. Hier arbeiten Sie eng mit der Öffentlichkeit zusammen. Das schließt beispielsweise die Ämter für Umwelt- und Naturschutz ein.

  • Welche Tätigkeiten führt ein Klimaschutzmanager aus?

    Klimaschutzmanager übernehmen in ihrem Job folgende Aufgaben: Erfassung und Bewertung relevanter Energiedaten, Erstellung von Potenzialanalysen, Prüfung von Förderungsmöglichkeiten, Vorschlagen von geeigneten Klimaschutzmaßnahmen, Kostenkalkulation für geplante Projekte, Beantragen von Fördermitteln, Anwerben von Sponsoren, Klären rechtlicher Fragen, Beauftragen von Fachkräften, Überwachen des Projektfortschritts und Dokumentation der Ergebnisse. Daneben betreiben Klimaschutzmanager Öffentlichkeitsarbeit und klären auf entsprechenden Veranstaltungen oder in Schulungen darüber auf, wie Unternehmen und Privathaushalte Energie effizient einsparen können. Als ausgebildeter Klimaschutzmanager/in gehören u.a. die folgenden Tätigkeiten zu Ihren Aufgaben: Projektfortschritt beaufsichtigen, Resultate dokumentieren, bei Schulungen, Messen und anderen öffentlichen Veranstaltungen über Möglichkeiten der Energieeinsparung wie auch den aktuellen Forschungsstand in Kenntnis setzen. Darüber hinaus werden Sie in Ihrem Aufgabenbereich technische Planung und Realisierung beauftragen, Unternehmen, Kommunen oder Privathaushalte über Energieeffizienz und Klimaschutz in Kenntnis setzen und - nach Analyse der entsprechenden Sachlagen - über konkrete Einsparpotenziale und adäquate Alternativkonzepte wie auch die damit verbundenen Kosten beratschlagen.

...mehr Infos

Ihre Jobsuche nach Klimaschutzmanager hat 2 aktuelle Jobs und Stellenangebote gefunden:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos

Energie- und Klimaschutzmanager (m/w/d)

Energie- und Klimaschutzmanager (m/w/d) gesucht von ERZBISTUM BAMBERG in Bamberg.
und Aufgaben innerhalb des Bistums Bamberg. Weiterführung des Aufbaus und der Fortschreibung des Klimaschutzmanagements, auch zur Umsetzung des Energiekonzeptes…
weiterlesen   -   merken Vor 14 Tagen veröffentlicht

Energie- und Klimaschutzmanager (m/w/d)

Energie- und Klimaschutzmanager (m/w/d) gesucht von Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg in Bamberg.
Berufserfahrung in den Themen Energie- und Umweltmanagement ist von Vorteil Gestaltungsfreude sowie hohe Organisations- und Moderationskompetenzen Offenheit für…
weiterlesen   -   merken Vor 7 Tagen veröffentlicht

Was ist ein Klimaschutzmanager (m/w/d)?

Als Klimaschutzmanager tragen Sie viel Verantwortung im Beruf. Wo Sie einerseits Ansprechpartner für die Koordination kommunaler Aktivitäten und Projekte zum Thema Klimaschutz sind, agieren Sie darüber hinaus noch als „Klimaschutz- Kontrolleur”. So müssen Klimaschutzmanager nämlich auch dafür sorgen, dass internationale Abkommen rund um den Klimaschutz auch auf regionaler Ebene umgesetzt werden. Diesbezüglich geht es vor allem um Schwerpunkte wie:

  • Energie- und Emissionseinsparungen
  • erneuerbare Energien
  • energieeffiziente Bauten
  • und Ähnliches

Um die Umsetzung dieser Ziele kümmern Sie sich natürlich nicht allein. Hier geht es darum, gemeinsam an einem Strang zu ziehen mit verschiedenen Klimaschutzakteuren wie beispielsweise Industrieunternehmen, Energieversorgern oder anderen kommunalen Einrichtungen. Mit diesen erarbeiten Klimaschutzmanager unterschiedliche Konzepte, die es gemeinsam umzusetzen gilt.

Welche Eigenschaften benötigt ein Klimaschutzmanager (m/w/d) für seinen Job?

Als Klimaschutzbeauftragter übernehmen Sie viel Verantwortung im Job. Zudem brauchen Sie eine analytische Herangehensweise an klimarelevante Fragestellungen sowie die Kompetenz, Menschen anleiten zu können. Empathie und gut ausgebildete kommunikative Fähigkeiten sind hier unerlässlich. Besitzen Sie zudem noch eine gute selbständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und ein außerordentliches Interesse am Thema Klimaschutz, steht Ihnen und Ihrer Karriere als Klimaschutzmanager nichts mehr im Weg.

Wie gestaltet sich die Ausbildung zum Klimaschutzmanager (m/w/d)?

Wer selbst als Klimaschutzmanager arbeitet, weiß es vermutlich längst: Eine spezielle Ausbildung für den Job gibt es eigentlich nicht. Eher ist es eine bestimmte Richtung, aus der Sie und Ihre Kollegen beruflich kommen. Die meisten führt der Weg über ein naturwissenschaftliches Studium. Daneben schaffen es aber auch viele Berufsanwärter über ein Energietechnik- oder Erneuerbare-Energien-Studium. Vielleicht führte Sie Ihre eigene Laufbahn auch eher über die Öffentlichkeitsarbeit. Mit Engagement und Talent ist das in jedem Fall möglich.

Was können Sie im Job des Klimaschutzmanagers (m/w/d) verdienen?

Viele Klimaschutzmanager arbeiten nach Tarif. Laut aktuellen Statistiken ergibt sich dabei ein monatliches Durchschnittseinkommen zwischen 3.800 und 6.308 Euro brutto. Diese Zahlen gelten allerdings nur im Tarifbereich des öffentlichen Dienstes. Werden Sie nicht tariflich bezahlt, kann der Monatslohn zusätzlich variieren. Faktoren wie die Region, die berufliche Erfahrung oder die Größe eines Arbeitgebers haben einen noch stärkeren Einfluss auf den Verdienst. Wer möglichst viel aus seinem Job herausholen will, kann sich über Weiterbildungen entsprechend hocharbeiten. Andernfalls bringt Sie auch der Wechsel in ein zahlungsfreudiges Bundesland voran. Wo Arbeitnehmer beispielsweise in Sachsen mit weniger Geld nach Hause gehen, können Sie in Bayern oder Hessen mit den höchstmöglichen Gehältern rechnen. Hier ist natürlich Flexibilität gefragt. Für wen der Umzug in ein vollkommen neues Gebiet nicht möglich ist, der tut sich schon mit dem Wechsel in die nächstgrößere Stadt einen Gefallen. Betriebe in ländlichen Regionen erzielen meistens nicht ganz so gute Erfolge wie ihre Konkurrenz in der Stadt. Wer solche Abhängigkeiten bei der Wahl seines Arbeitgebers berücksichtigt, kann schnell mehrere Hundert Euro mehr verdienen – auch ohne zusätzliche Qualifikation.

Wie gelingt die Karriere als Klimaschutzmanager (w/m/d)?

Als Manager haben Sie es schon sehr weit nach oben auf der Karriereleiter geschafft. Trotzdem muss und sollte an dieser Stelle noch immer nicht Schluss sein mit Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen. Schließlich sichern Ihnen diese auch weiterhin gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt und einen fortwährenden Anstieg des Gehalts. Dabei müssen Sie natürlich nicht zwangsläufig über die großen Fortbildungen nachdenken. Schon die regelmäßige Teilnahme an kleineren Wochenendseminaren oder Tageskursen bringt Ihnen schon den gewünschten Erfolg. Interessante Schwerpunkte für den Klimaschutzmanager sind beispielsweise:

  • betrieblicher Umweltschutz
  • Energieversorgung- und Management
  • Sponsoring
  • Umweltrecht

All diese Weiterbildungen zählen zu den sogenannten Anpassungsweiterbildungen. Sie helfen Ihnen, Ihr Wissen stets auf dem aktuellen Stand zu halten und neue Entwicklungen nicht zu verpassen.

Wer etwas größer denkt, der kann sich natürlich auch nach ein paar Jahren als beschäftigter Klimaschutzmanager mit dem Thema Studium befassen. Studiengänge wie Erneuerbare Energien oder Umweltwissenschaft vertiefen Ihr bisheriges Wissen und bringen Sie auf die nächste Ebene der Berufslaufbahn. Denken Sie schon länger über den Einstieg in die Wissenschaft nach, ist vielleicht jetzt der richtige Zeitpunkt dafür, über die Promotion nachzudenken. Für eine Karriere als Hochschulprofessor dagegen benötigen Sie die Habilitation.

Aufgaben Klimaschutzmanager/in

Klimaschutzmanager/innen treffen verantwortungsbewusst Entscheidungen für klimaschutztechnische Maßnahmen. Mit Überzeugungskraft, Ausdrucks- sowie Durchsetzungsvermögen präsentieren und rechtfertigen sie diese vor Arbeitgebern sowie Öffentlichkeit. Energiedaten und Potenziale untersuchen und analysieren sie sorgfältig. Führungsqualitäten sowie Organisationstalent stellen sie unter Beweis, indem sie Aufgaben verteilen, Arbeitsschritte prognostizieren und die Ausführung von Klimaschutzmaßnahmen überwachen. Sie kommunizieren intensiv mit anderen Fach- sowie Führungskräften der öffentlichen Verwaltung und des Klimaschutzes wie auch Ingenieuren sowie Ingenieurinnen. Wenn sie bsp. mit Sponsoren Fördermittel aushandeln, ist Verhandlungsgeschick gefragt.

Klimaschutzmanager/innen erarbeiten in Büros am Computer unter anderem Dokumentationen und Kostenberechnungen. In Besprechungsräumen, in Unternehmen oder kommunalen Einrichtungen erbringen sie zusammen mit unterschiedlichen Akteuren Klimaschutzstrategien. Diese präsentieren sie auch einer breiteren Öffentlichkeit. Stets halten sie sich über neue Forschungsergebnisse zum Klimaschutz, die politischen Bedingungen sowie Förderrichtlinien auf dem Laufenden.

Ihre Tätigkeiten als Klimaschutzmanager/in

  • Beachtung vielfältiger Vorschriften und gesetzlicher Vorgaben z.B. klimaschutzrelevante Gesetze, Verordnungen und Richtlinien auf nationaler und europäischer Ebene
  • Bildschirmarbeit
  • Arbeit in Büroräumen z.B. Konzepte zur Einsparung von Energie sowie zur Reduzierung von Emissionen erarbeiten

Als Klimaschutzmanager können Sie eine Karriere in folgenden Branchen anstreben:

  • Ämter
  • Naturschutz

Aktuell finden Sie in unserer Jobbörse 2 Jobs als Klimaschutzmanager (m/w). Die meisten offenen Stellenangebote als Klimaschutzmanager werden in Bamberg angeboten.

Jobsuche eingrenzen

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Beschäftigungsart

  • Praktikum
  • Freiberuflich
  • 450 Euro - Minijob
  • Aushilfe
  • Volontariat
  • Student/Werkstudent
  • Promotionsstelle
  • Diplomand
  • Ausbildung
  • MEHR ZEIGEN

Funktionsbereich

  • Beratung
  • Controlling
  • F & E
  • Finanzen
  • IT
  • Logistik/Materialwi.
  • Marketing
  • Medizin
  • Personal
  • Buchhaltung
  • Ingenieurwesen
  • Vertrieb/Verkauf
  • Verwaltung/Büro
  • Weiterbildung
  • MEHR ZEIGEN

Berufsbild

  • Führungskraft