Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Teilzeit

Brennstoffzelle Jobs und Stellenangebote

Ihre Jobsuche nach Brennstoffzelle hat 64 aktuelle Jobs und Stellenangebote gefunden:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos

Sustainability Consultant / Projektmanager*in (w/m/d; bei internationaler Beratung für Energie und Umwelt)

Sustainability Consultant / Projektmanager*in (w/m/d; bei internationaler Beratung für Energie und Umwelt) gesucht von Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH in Ottobrunn bei München.
Sprachkenntnisse RENOMMIERTES UNTERNEHMEN Wir sind ein kleines und renommiertes Unternehmen. Wir denken voraus und setzen Diskussionsimpulse. Unsere Beiträge zu…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Produktmanager (w/m/d) im Bereich Energie

Produktmanager (w/m/d) im Bereich Energie gesucht von Hofmann Fördertechnik GmbH in Neckarsulm bei Heilbronn.
wie Elektro-, Verbrennungsmotor oder Brennstoffzelle Sie analysieren Kundeneinsätze bzgl. Fahrzeiten, Standzeiten und Energiedurchsatzmessungen Zu Ihren Aufgaben…
weiterlesen   -   merken Vor 6 Tagen veröffentlicht

Masterarbeit: Szenarienbasierte Simulation und Technologiebewertung von Elektrolyseuren und Brennstoffzellen

Masterarbeit: Szenarienbasierte Simulation und Technologiebewertung von Elektrolyseuren und Brennstoffzellen gesucht von Forschungszentrum Jülich GmbH in Jülich bei Köln.
Kenntnisse in einer objektorientierten Programmiersprache (z.B. Python, MATLAB) Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Wir arbeiten an hochaktuellen…
weiterlesen   -   merken Vor 8 Tagen veröffentlicht

Entwicklungsingenieur (m/w/d) Produktentwicklung im Bereich H2-Technik für Brennstoffzellen-, Elektrolyse-, H2-Speicher-, Systemtechnik

Entwicklungsingenieur (m/w/d) Produktentwicklung im Bereich H2-Technik für Brennstoffzellen-, Elektrolyse-, H2-Speicher-, Systemtechnik gesucht von HPS Home Power Solutions AG in Berlin.
Berufserfahrung als Entwicklungsingenieur in der Produktentwicklung oder vergleichbare Erfahrungen an Forschungsinstituten ist von Vorteil, aber keine Bedingung…
weiterlesen   -   merken Vor 15 Tagen veröffentlicht

Masterarbeit – Betriebsstrategie für Brennstoffzellen bei unterschiedlichen Brenngaszusammensetzungen

Masterarbeit – Betriebsstrategie für Brennstoffzellen bei unterschiedlichen Brenngaszusammensetzungen gesucht von Forschungszentrum Jülich GmbH in Jülich bei Köln.
Praxiserfahrungen neben dem Studium Chance zur Erlernung der relevanten Software Simulink als Qualifikation für das spätere Berufsleben Eine angemessene Vergütung…
weiterlesen   -   merken Vor 24 Tagen veröffentlicht

Chemielaborant / Techniker in der Batterieentwicklung (m/w/d)

Chemielaborant / Techniker in der Batterieentwicklung (m/w/d) gesucht von JENABATTERIES GmbH in Jena.
Erfahrung auf den Gebieten Elektrochemie, Batterien, Redox-Flow-Zellen oder Brennstoffzellen vorteilhaft Sicherer Umgang mit MS-Office Produkten Ausgeprägte Teamfähigkeit,…
weiterlesen   -   merken Vor 13 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Welche gut bezahlten Berufe im Bereich Brennstoffzelle gibt es?

Der Betrieb von Brennstoffzellen ist nahezu emissionsfrei. Daher kommen die Zellen in erster Linie beim Betrieb von elektrischen Kraftfahrzeugen zum Einsatz. Aufgrund der Umweltfreundlichkeit erobern sie auch andere Bereiche. Das hat einen Einfluss auf den Arbeitsmarkt. Im Bereich der Brennstoffzellentechnik und Verarbeitung gibt es eine Vielzahl an gut bezahlten Jobs und eine Fülle von interessanten Jobanzeigen. Auch innerhalb der Zulieferungsindustrie zeigt unsere Jobbörse viele lukrative Stellenanzeigen.

Gehalt: Welche Verdienstmöglichkeiten bieten sich im Bereich Brennstoffzelle?

Der Bau und die Entwicklung von elektrischen Fahrzeugen haben maßgeblich zu den hohen Verdienstmöglichkeiten innerhalb der Branche beigetragen. Da die Brennstoffzelle auch andere technische Gebiete revolutioniert, entstehen hier zahlreiche Jobs und neue Berufsfelder mit hohen Verdienstmöglichkeiten. Im Vergleich schwanken die Jahresbruttoverdienste zwischen ca. 32.000 und 81.000 €. Entscheidend für die Höhe des Gehaltes sind die Ausbildung und die Berufserfahrung.

Einstiegsgehälter im Bereich der Brennstoffzellentechnik:

  • Konstrukteure/innen ca. 2500 bis 3500 € brutto im Monat
  • Entwicklungsingenieure/innen ca. 2800 bis 3800 € brutto im Monat
  • Techniker/innen ca. 2500 bis 3200 € brutto im Monat
  • Elektriker/innen ca. 2500 bis 2900 € brutto im Monat

Lohnbeispiele im Bereich Brennstoffzellen mit spezifischer Ausbildung und Berufserfahrung:

  • Projekteinkäufer/innen Brennstoffzellen ca. 3500 bis 6200 € brutto im Monat
  • Entwicklungsingenieure/innen Brennstoffzellen ca. 3500 bis 5600 € brutto im Monat
  • Techniker/innen Außendienst Brennstoffzellen ca. 3500 bis 5200 € brutto im Monat
  • Ingenieure/innen für Katalysatortechnik ca. 4400 bis 5600 € brutto im Monat
  • Mechatroniker/innen Brennstoffzellentechnik ca. 2600 bis 3200 € brutto im Monat

Welche Fähigkeiten sind im Bereich Brennstoffzelle besonders gefragt?

Jeder gut bezahlte Job verlangt ein solides Basiswissen über die Brennstoffzellentechnik. Dieses Wissen beinhaltet auch das Verständnis für den Unterschied zwischen der Brennstoffzellentechnik und der konventionellen Technik. Die höchsten Anforderungen bestehen hier im Unterschied der einzelnen Transfersysteme.

Eine weitere Grundvoraussetzung bei der Jobsuche ist das Verständnis für mathematische, elektrische und technische Vorgänge. Diese beziehen sich auf die Antriebs- und Regelungstechnik und die damit verbundenen Arbeitsschritte.

Innerhalb der Brennstoffzellentechnologie wird meist an elektrischen Anlagen gearbeitet. Unabhängig von der eigentlichen Berufsausbildung verlangen Betriebe Sicherheitskenntnisse für den Betrieb und das Arbeiten an elektrischen Anlagen. Im Idealfall kann man bereits bei der Bewerbung ein Zertifikat der Kammer oder eines Schulungsbetriebes vorlegen.

Für Arbeiten innerhalb der Überwachung und Kontrolle von Anlagen müssen Fehlerdiagnosegeräte kompetent bedient werden können. Einige Stellenanzeigen setzen auch Kenntnisse von gesetzlichen Bestimmungen und Richtwerten voraus.

Welche Aufgaben und Tätigkeiten im Bereich Brennstoffzelle kommen auf Sie zu?

Das gesamte Aufgabengebiet ist sehr komplex und bezieht sich auf alle Arbeiten rund um die Brennstoffzellentechnik. Diese können spezifisch der Entwicklung und Konstruktion, dem Einbau und der Produktion oder der Wartung und Kontrolle zugeordnet sein. Entscheidend ist auch, ob die Brennstoffzelle zum Kraftfahrzeugbau oder zum Beispiel zur Heizanlagetechnik gehört.

Unternehmen, die spezifisch in der Forschung und Entwicklung tätig sind, stellen andere Anforderungen. Hier liegt der Aufgabenbereich in erster Linie im Aufbau der Zellen und bezieht sich beispielsweise auf den Speicher. Produktionsfirmen stellen Tätigkeiten heraus, die sich auf die Herstellung konzentrieren. Hier können sich die Arbeitsgebiete auf den Zusammenbau oder die Verschraubung von Geräten und Anlagen beziehen.

Viele Betriebe konzentrieren sich nicht nur auf einen Bereich, sondern auf alle Arbeiten rund um die Brennstoffzelle. Dann schließt das Arbeitsfeld auch Tätigkeiten rund um die Hochdruckanlagen, Gasanlagen oder die Kühlungssysteme mit ein.

Ein weiterer großer Bereich entfällt auf die Elektrik. Dieser Bereich umfasst das Implementieren und Steuern von elektrischen Anlagen. Die Produktion, Entwicklung und Optimierung der einzelnen elektrischen und automatisierten Systeme bezieht sich zum Beispiel auf Verkehrsleitsysteme, Anzeigensysteme und Netz- und Gebäudeautomation.

Karriere im Bereich Brennstoffzelle: Welche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten sich?

Die Brennstoffzellentechnik ist innerhalb der Forschung und Weiterentwicklung stark vertreten, weil ihr Einsatz nachhaltig und umweltfreundlich ist. Jede neue Erfindung und jeder analysierte Entwicklungsschritt fordert eine Anpassung an Ausbildung und Beruf. Daher gibt es ein breitgefächertes Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten.

Alle Vorgaben und Änderungen erfordern eine stetige Weiterbildung der Mitarbeiter. Oftmals beinhalten schon die Jobangebote die Bereitschaft zu Weiterbildungsmaßnahmen. Hier arbeiten Unternehmen fest vertraglich mit verschiedenen Verbänden und Akademien zusammen. So sind die Weiterbildungen meist ein ständiger Begleiter innerhalb der alltäglichen Arbeit.

Neben den gesetzlichen Veränderungen und Anpassungen an die Entwicklungen beinhalten die Weiterbildungsmaßnahmen aber auch branchenspezifische Aspekte, wie einzelne Entwicklungsstufen und Systemerkennungen. Die Schulungen können sich aber auch an allgemeinen Dingen orientieren, wie zum Beispiel die effiziente Fehlerdiagnose oder grundlegende Montagearbeiten.

Die allgemeinen Jobaussichten in der Branche sind ausgezeichnet und bieten zudem hervorragende Aufstiegsmöglichkeiten. Das gilt insbesondere, wenn man eine fachspezifische Ausbildung oder ein Studium vorweisen kann. Der berufliche Aufstieg kann aber auch durch firmeninterne Maßnahmen erfolgen. Gerade in der Forschung und Entwicklung neuer Technologien planen Betriebe über viele Jahre im Voraus. Sie binden Mitarbeiter durch lukrative Beschäftigungen an das Unternehmen und garantieren ihnen Aufstiegsmöglichkeiten durch interne Schulungs- und Weiterbildungsangeboten.

Jobsuche eingrenzen

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Beschäftigungsart

  • Praktikum
  • Freiberuflich
  • 450 Euro - Minijob
  • Aushilfe
  • Volontariat
  • Student/Werkstudent
  • Promotionsstelle
  • Diplomand
  • Ausbildung
  • MEHR ZEIGEN

Funktionsbereich

  • Beratung
  • Controlling
  • F & E
  • Finanzen
  • IT
  • Logistik/Materialwi.
  • Marketing
  • Medizin
  • Personal
  • Buchhaltung
  • Ingenieurwesen
  • Vertrieb/Verkauf
  • Verwaltung/Büro
  • Weiterbildung
  • MEHR ZEIGEN

Berufsbild

  • Führungskraft