Für unseren Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Hohenlohekreis suchen wir befristet für 3 Jahre voraussichtlich zum 01.07.2020 einen vollzeitbeschäftigten

Klimaschutzmanager (m/w/d)

Die Themen Klima- und Umweltschutz, Energie, sparsamer Umgang mit Ressourcen und Nachhaltigkeit gewinnen im Hohenlohekreis ständig an Bedeutung. Als Klimaschutzmanager (m/w/d) des Hohenlohekreises ist es Ihre Aufgabe, ausgewählte Klimaschutzmaßnahmen und -aktivitäten aus dem Klimaschutzkonzept des Hohenlohekreises umzusetzen und weiterzuentwickeln.

Zu Ihren Tätigkeiten gehören:

  • Koordination, Umsetzung und Überwachung konkreter Klimaschutzmaßnahmen des Kreises;
  • Koordination von Klimaschutzmaßnahmen der Kreiskommunen und Unterstützung der Kreiskommunen bei der Umsetzung;
  • Akquirieren von Fördermitteln zur Umsetzung von Klimaschutzprojekten;
  • Monitoring und Controlling sämtlicher Klimaschutzaktivitäten nach BISKO-Standard;
  • Verwaltungsinterne Information und fachbereichsübergreifende Unterstützung bei der Umsetzung von Klimaschutz-/Energiespar-Maßnahmen;
  • Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.

Das Aufgabengebiet umfasst außerdem:

  • Konzeption und Aufbau einer Klimaschutz-Website für den Hohenlohekreis;
  • Aufbau eines Car-Sharingnetzes im Hohenlohekreis;
  • Konzeption und Durchführung einer Solarkampagne sowohl für private als auch für kommunale Liegenschaften;
  • Unterstützung der Erzeuger beim Auf- und Ausbau von Verkaufsstellen für regionale Produkte;
  • Unterstützung der Kommunen beim Auf- und Ausbau ihrer kommunalen Energiemanagementsysteme;
  • Mitwirkung beim Auf- und Ausbau des kommunalen Beschaffungswesens in der Kreisverwaltung und den Kreiskommunen;
  • Vertretung des Landkreises zum Thema Klimaschutz.

Änderungen im Aufgabengebiet bleiben vorbehalten.

Ihre Qualifikation:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Umwelt- und Sozialwissenschaften oder einer für das Aufgabengebiet förderlichen Fachrichtung;
  • Umfassende Kenntnisse in den Bereichen Klimaschutz, erneuerbare Energien, Energie- und Umweltmanagement und Nachhaltigkeit;
  • Mehrjährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst oder in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Institutionen;
  • Mehrjährige Erfahrungen im Bereich Projektmanagement;
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift;
  • Überdurchschnittliche kommunikative Kompetenzen (z.B. Gesprächsführung, Präsentationen, Teamarbeit);
  • Fähigkeit zum Dialog mit unterschiedlichsten Zielgruppen;
  • Grundkenntnisse zur Öffentlichkeitsarbeit und zur Moderation von Kleingruppen;
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint);
  • Besitz eines PKW-Führerscheins der Klasse B.

Wir bieten Ihnen:

  • Sie arbeiten an einem zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem modernen kommunalen Betrieb;
  • Sie sind Teil eines engagierten Teams;
  • Sie werden durch erfahrene Mitarbeiter (m/w/d) im Eigenbetrieb eingearbeitet und erhalten bedarfsgerechte Schulungen und Weiterbildungen in anerkannten Instituten;
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten;
  • Gezielte Personalentwicklung und Gesundheitsmanagement;
  • Jobticket für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

Die Vergütung erfolgt nach den tarifrechtlichen Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) abhängig von der jeweiligen Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Einstellung erfolgt unter dem Vorbehalt der endgültigen Fördermittelzusage durch den Projektträger Jülich im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die Stelle ist zunächst für die Dauer der Förderung von 3 Jahren befristet, eine Weiterbeschäftigung darüber hinaus wird jedoch angestrebt.


Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis

05. April 2020

an das Landratsamt Hohenlohekreis, Personal- und Organisationsamt, Allee 17, 74653 Künzelsau erbeten.
Wir ermuntern besonders auch schwerbehinderte Menschen, sich zu bewerben.
Die Besetzung durch teilzeitbeschäftigte Mitarbeiter (m/w/d) ist grundsätzlich möglich.

Sofern möglich, bitten wir um Nutzung unseres Online-Bewerbungsportals.

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen Herr Damm (07940/18-750). Für Rückfragen personalrechtlicher Art steht Ihnen Frau Hahn (07940 18-205) zur Verfügung.

Informationen zum Hohenlohekreis finden Sie auf unserer Homepage www.hohenlohekreis.de